2-Wege-Neiger Mod. 553

bis 6 kg belastbar

Produkt-Beschreibung

Dies ist unser neuer 2-Wege-Neiger, welcher Schwenks in der horizontalen und vertikalen Achse erlaubt. Beide Achsen sind einzeln arretierbar und auf Grund der Friktionseinstellung des Vertikalschwenks auch für Hobbyfilmer geeignet.
Der vertikale Schwenkbereich ist 90° in beide Richtungen möglich, die Leicht- bzw. Schwergängigkeit ist über eine Friktionseinstellung regelbar.
An der Seite der Befestigung des Führungsgriffes befindet sich ein hell eloxierter Stellknopf mit dem man eine Lastaufnahmefeder zuschalten kann. Bei Kameragewichten über 3 kg sollte diese Funktion grundsätzlich genutzt werden, so dass beim unbeabsichtigten Loslassen des Führungsgriffs die Kamera oder das Spektiv nicht nach vorn oder hinten aufschlagen kann. Der Neiger ist bis 6 kg belastbar.
Länges des Führungsarms nach Abwinkelung: 23 cm
Ein kürzerer Führungsarm ist nach Anfrage möglich.
Der Neiger ist standardmäßig mit der Schnellkupplung Mod. 150 ausgestattet. Sie besitzt zwei integrierte Stablibellen, die ein exaktes Ausrichten beider Achsen ermöglicht. Die Schnellkupplung ist abnehmbar und kann gegen die Schnellkupplung Mod. 130 oder auch die Panoramaplatten P101 oder P 103 ersetzt werden.
Die Schnellkupplungen Mod. 130 und Mod. 150 können um 90° versetzt aufgeschraubt werden, so dass der Neiger auch für Kameras mit Hochformatwinkel geeignet ist. Sie sind im Schwalbenschwanzprofil (ArcaSwiss und UniQ/C-kompatibel) gearbeitet und besitzen einen Sicherheitspin, der ein ungewolltes Herausrutschen der Wechselplatte verhindert.
Zum Lieferumfang gehört die Wechselplatte 050/57 mm.
Der Führungsgriff kann wahlweise für Rechts- und Linkshänder angebracht werden.
Mit dem mitgelieferte Inbusschlüssel wird die Halteschraube gelöst und der Führungsgriff von der anderen Seite eingesteckt und dann wieder fest angezogen.
Aufgrund des modularen Aufbaus des Neigers, ist es möglich, diesen 2-Wege-Neiger mit Hilfe des Bauteils "Hochformaterweiterung HF 3" (Art.-Nr. 320196) zu einem 3-Wege-Neiger aufzurüsten.
Höhe: 100 mm incl. Wechselplatte, 95 mm ohne Wechselplatte
Durchmesser Grundplatte: 68 mm
  • Gewicht: 0,82 kg

Meinungen unsere Kunden über dieses Produkt

Esteban Wanner

"Nach längerer Suche nach einem 2-Wege-Neiger zur astronomischen Verwendung mit Ferngläsern der 60mm-Klasse und darüber entschied ich mich für den 553er Neiger. Ausschlaggebend waren die Kriterien vertikaler Schwenkbereich bis 90°, separat klemmbare Achsen und die zuschaltbare Lastaufnahmefeder. Dazu Bevorzugung eines Fabrikats aus hiesiger Produktion, mit der bewussten Einstellung, dafür (ohne dass es aber gleich ein Sachtler sein muss) auch ein paar Euros mehr auszulegen als für ein Produkt aus Fernost.

Der 553er Neiger scheint wenig verbreitet. Ohne den Neiger vorher irgendwo in natura anschauen zu können, verliess ich mich alleine auf die Artikelbeschreibung und meine bisherigen sehr positiven Erfahrungen mit der Firma Berlebach. Einige spezifische Fragen im Vorfeld der finalen Kaufentscheidung wurden von Berlebach-Kundendienstmitarbeiterin Frau Totterwitz in gewohnt kompetenter Weise beantwortet. Bestellt wurde an einem Freitag, bereits am folgenden Dienstag ist der Neiger wohlbehalten in der Schweiz angekommen (Standardversand per DHL Weltpaket).

Fazit nach dem Auspacken und Aufbauen: Solide deutsche Wertarbeit! Entspricht in allen Punkten den Erwartungen. Den würde ich glatt wieder kaufen. Sehr gut ist auch der gegenüber dem Vorgängermodell 552 nun gekröpfte Führungsgriff.

Ich wundere mich, dass im Internet so wenig über diesen gepflegten Neiger zu lesen ist. Er verdient mehr Beachtung und ich kann diesen uneingeschränkt empfehlen. Wer in Alternative zu einem Produkt aus Fernost einen Neiger der 6kg-Nutzlastklasse aus hiesiger Produktion sucht, liegt mit dem 553er genau richtig.

Hinweis zur Verwendung von originalen Arca-Swiss Wechselplatten: Ein erster Test mit der quadratischen Arca-Swiss Wechselplatte 38x38mm zeigt, dass diese anstandslos auf die Schnellkupplung 150 des Neigers passt und von den Backen perfekt geklemmt wird. Auch die Funktion des Sicherheitspins ist voll gegeben. Sehr gut gemacht, Berlebach!"

Oliver Wittig

"Nach den ersten Erfahrungen mit dem 553, der nun neben dem 552 in unserem Haushalt Dienst tun darf, kann ich sagen:

Der 553 ist ein würdiger Nachfolger des 552. Er hat alle positiven Eigenschaften (klein, leicht, hoch belastbar, horizontal geschmeidig, vertikal wunderbare Friktionseinstellung, etc.) übernommen aber es kamen ein paar Verbesserungen dazu:

.die Lastaufnahmefeder, die das vertikale Abkippen verhindert, kann nun nicht mehr versehentlich an oder abgeschaltet werden
.der Griff kann sich nicht mehr lockern, ist nun abgewinkelt und lässt sich in der Ausrichtung nach Wunsch einstellen

Die Bedienelemente (Verriegelungen und Griff) sind an den gleichen Stellen, so dass man nicht umdenken muss, wenn man zwischen beiden Modellen wechselt.

Nachdem der 552 seit Jahren wie am ersten Tag funktioniert, wird das der 553 auch tun.

Sehr empfehlenswert für große Spektive o.ä."

Werner Schneider

"Ganz dicht an absolut perfekt
Ich benutze den 2-Wege Neiger 553 für ein Spektiv auf einem Report Stativ, zusammen mit dem Moduleinsatz 9. An diesen Kopf stimmt (fast) alles. Er ist absolut hervorragend verarbeitet. Es ruckelt nichts, es klemmt nichts, alles läuft butterweich und geschmeidig. Die Feststellschrauben müssen nur ganz leicht angezogen werden und alles ist bombenfest. Da wackelt absolut nichts mehr. Das wirklich Gute ist, dass wenn ich etwas fokussiert habe und arretiere die beiden Achsen, bleibt das Objekt genau da im Bild wo ich es haben will.
Das ist zum Beispiel bei dem 520ger leider nicht der Fall. Ist aber hier akzeptabel, wenn man den Preis berücksichtigt.

Warum also nur “fast“ perfekt?
Es gibt keine Möglichkeit den Stativkopf auf “0“ auszurichten. Eine drehbare Skala oder eventuell eine Folie die man anbringen kann, ein paar Unterlegbleche, irgendetwas was eine Null-Ausrichtung ermöglicht wäre sehr wünschenswert. Ich müsste eine zweite Panoramaplatte zwischen Den Moduleinsatz 9 und dem Stativkopf montieren um ein Null-Ausrichtung zu ermöglichen. Bei einer 70-fachen Vergrößerung ist aber jedes Bauteil zwischen Stativ und Teleskop eine zusätzliche “Wackel-Quelle“.

Um es noch einmal ganz deutlich zu sagen:
Dieser Kopf ist absolut hervorragend, Vermutlich der beste 2-Wege Neiger den man kaufen kann und, wie alle Produkte von Berlebach, uneingeschränkt empfehlenswert. Das mit der Ausrichtbarkeit der Winkelskala wäre allerdings noch das Tüpfelchen auf dem “i“."

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt.


Bitte bestätigen Sie durch das Anklicken der Checkbox, dass Sie unsere externer LinkDatenschutzerklärung gelesen haben und diese akzeptieren.